Hydromassage Systeme in den Badewannen

Die Hydromassage führt vor allem zur physischen Entspannung. Das Perlenbad bringt vor allem psychische Entspannung.

Hydromassage

hydromassage systemeDie Wasserzirkulation, angetrieben durch eine Umlaufpumpe, ist Prinzip der Hydromassage. Die Wasser-Luftmischung strömt aus den Düsen in den Wanneseiten und so massiert sie den ganzen Körper. Mit einem Luftregulator ist es möglich, Intensität der Mischung und durch die Düseneinstellung auch die Massagerichtung zu regulieren. Am Anfang ist die Massagedauer ca. 10 Min., später bis 20 Min. Optimale Wassertemperatur ist 38 °C.

Perlenbad

Die Druckluft – vorgewärmt auf ca. 38 °C – strömt aus den Luftdüsen auf dem Wanneboden. Intensität und Pulsation wird mit dem elektronischen Regulator geändert.

Um eine maximale Effektivität der Hydromassagesysteme – vorzugsweise kombiniert mit den Wannen aus dem Gußmarmor – zu erreichen, müssen die Düsen so verteilt sein, daß die Wasser-Luftstrom gerade auf die Körperteile wirkt, die während des Tages am meisten belastet sind (Beine, Rücken) und auch dort, wo die Nervenbeendungen sind (Handfläche + Fußsohlen).

Hydromassage Systeme in den Badewannen

Kombination A

Hydromassage:

  • 6 Minidüsen

Ausführung:

  • Chrom
  • Messing
  • Weiß

Betätigung:

pneumatische

Perlenbad:

Licht:

Kombination B

Hydromassage:

  • 4 Minidüsen
  • 9 Mikrodüsen

Ausführung:

  • Chrom
  • Messing
  • Weiß

Betätigung:

elektronische
  • Wassermengesenzor
  • Pulsation

Perlenbad:

8 Düsen

Licht:

50 W

Kombination C

Hydromassage:

  • 4 Minidüsen
  • 9 Mikrodüsen

Ausführung:

  • Chrom
  • Messing
  • Weiß

Betätigung:

elektronische
  • Wassermengesenzor
  • Pulsation

Perlenbad:

8 Düsen

Licht:

Kombination D

Hydromassage:

  • 4 Minidüsen
  • 9 Mikrodüsen

Ausführung:

  • Chrom
  • Messing
  • Weiß

Betätigung:

pneumatische

Perlenbad:

Licht:

Kombination E

Hydromassage:

  • 8 Mikrodüsen

Ausführung:

  • Chrom
  • Messing
  • Weiß

Betätigung:

pneumatische

Perlenbad:

Licht:

© Studio Artefakt