Vorstellung

In Káranice, einem in der ostböhmischen Region, 20 km von Hradec Králové entfernt liegendem Ort, hat die Industrieproduktion eine langjährige Tradition. An Stelle des heutigen Betriebs Izomat Káranice, a.s. (AG) wirkte hier schon vor dem zweiten Weltkrieg der Baubetrieb Izák, der sich auf Bauten mit Holzverbänden und Stabbogen spezialisierte. Dieser Betrieb wurde durch die Erzeugungsstelle von Baufertigteilen Konstruktiva, später durch den Betrieb Montostav Praha ersetzt. Am Ende einer Reihe von Betrieben steht die Aktiengesellschaft Izomat Káranice.

Einen Umschwung in der hiesigen Produktion bedeutete das Jahr 1992, als in Káranice das erste Badezimmer aus Kunstmarmor erzeugt wurde. Das Jahr 1997 gehört vom heutigen Gesichtspunkt aus zur bedeutendsten Zeit, die den Stabilisierungs- und Entwicklungsprozess eröffnete. Einen grundsätzlichen Einfluss auf den Exporterfolg der neuen Produktion hatte die Entwicklung von neuen Modellreihen der Produkte aus Kunstmarmor. Schon ein Jahr später nahm die Firma an Umfang an und beschäftigte das Doppelte des Personals, wobei sie einen vierfachen Produktionsumsatz erreichte.

Einmaligkeit

Izomat Káranice, a.s. (AG) konkurriert unter Marktbedingungen vor allem durch das Verhältnis von Qualität und Preis ihrer Erzeugnisse und durch ein breites Sortimentsangebot, das auch den anspruchsvollsten Kunden befriedigt. Das beweist vor allem ihre Verbindung der Serienherstellung mit atypischer Herstellung. Auf Wunsch des Kunden ist die AG fähig, Forderungen beiderlei Art zu verbinden und z.B. spezielle Bogenwaschbecken oder eine Monolith-Bar in einer Länge von 8 Metern herzustellen. Als einzige Firma in der Tschechischen Republik nutzt sie die Technologie des Stranggusses aus, die eine hohe Qualität des Endproduktes sichert. An den notwendigen Materialprüfungen und Zertifizierungen arbeitet sie mit Forschungsinstituten und zertifizierten Arbeitsstätten zusammen.

Entwicklung der Gesellschaft

Neue, ausländische Abnehmer und immer moderner werdende Technologien sichern der Firma ihre ständige Entwicklung. Fast einhundert Mitarbeiter und eine weitere Erhöhung des Gesamtumsatzes beweisen den Erfolg unserer Strategie, deren grundlegende Tätigkeit die Produktion von Sanitärausrüstung der Badezimmer aus Kunstmarmor der Marke Mramorit bildet. Die Qualität der Produktion von Káranice wird durch das Zertifikat ISO 9001 bewiesen.

Sortiment

Das heutige Produktionssortiment der Firma Izomat Káranice, a.s. (AG) umfasst die Herstellung von Plattenwaschbecken, die zur Ausstattung von Hotels geeignet sind (einschließlich spezieller, atypischer Erzeugnisse), die Herstellung von Waschbecken für Bademöbel sowie die Herstellung von Badezimmern als Komplexe. Die Herstellung von Formen für den Abguss der Erzeugnisse aus Kunststein erfolgt direkt in Káranice. Im Bereich des neuen Designs arbeitet die Firma eng mit renommierten Designern zusammen.

Zukunftvision

Die zukünftige Entwicklung der Gesellschaft Izomat Káranice, a.s. (AG) beruht auf einer ständigen Entwicklung zur Erhöhung der Materialqualität, also auf dem Bestreben, Schritt mit der Entwicklung der neuen Technologien zu halten, die sich nicht nur auf die Konstruktion neuer Formen, sondern auch auf die Entwicklung neuer Materialien nach Anforderungen der Kunden konzentriert. Die fast gänzlich gedeckte Produktionskapazität der Aktiengesellschaft Izomat Káranice beweist die dynamische Entwicklung des tschechischen Betriebes, dessen Ziel die Befriedigung der Kundenaufforderungen, die Erreichung maximaler Produktionsqualität und die ständige Anwendung von neuen Materialien ist.

  • Résine s. r. o.
© Studio Artefakt